Georg Piller
Rottenbucher Str. 62
D-82362 Weilheim
Tel. +49 881 40322
Fax: +49 881 9278953
email georg.piller@gmx.de

 Rundschreiben Nr. 2

 Hallo ATLASBIKER !

allmählich wird es Zeit für weitere Informationen! An Termin und Teilnehmerliste hat sich Gott sei Dank nichts geändert. Trotzdem wäre es gut, wenn wir uns zur näheren Besprechung treffen könnten, auch zum besseren Kennenlernen untereinander!

Als Termin schlage ich den Donnerstag, 10.01.02 in der SST. 19.30 Uhr vor. Sollte es da zeitliche Probleme geben: bitte gleich anrufen.

Teilnehmer I (Abflug 09.03.02 16.00 Uhr)

1. Zeiler Simone
2. Hirschnagl Sabine
3. Ostermeier Günter
4. Neuner Wolfgang
5. Herrmann Clemens
6. Bösl Fritz

Teilnehmer II (Abflug 23.03.02 16.00 Uhr)

1. Fiedler Marion
2. Schumacher Christine
3. Knaust Maria
4. Hilz Maria
5. Kohl Ralf
6. Herrmann Clemens

Ausrüstung:

Bei der Zusammenstellung des Gepäcks bitte an die 20-Kg-Grenze (mit Bike!) für den Flug denken!

 Voraussetzungen:

Gute Kondition und ein allgemeiner guter Gesundheitszustand, der die ev. Strapaziösen Biketouren und Fahrten im Unimog verträgt, sind unerläßlich. Ebenso sind natürlich Anpassungsbereitschaft, Kameradschaft und Mitarbeit bei anfallenden Arbeiten (Küche, Wasserversorgung, Fahrzeug usw.) unbedingt erforderlich.

Ein absolutes Muss ist das Bestehen einer Auslands-Krankenversicherung und einer Reisenotruf- u. Rückhol-Versicherung, die den Rücktransport bei Krankheit oder Unfall nicht nur zahlt sondern auch organisiert.(Vordruck der ELVIA Reisevericherung liegt bei) Impfung gegen infektiöse Gelbsucht und Tetanus ist anzuraten.

 Reiseroute:

Für diese Reise liegt nur eine grobe Routenplanung vor.Die genaue Route wird vor Ort nach den äußeren Umständen und den Routenverhältnissen zusammen mit den Teilnehmern besprochen und festgelegt. Aus gründen der Sicherheit muß ich mir allerdings u.U. die letzte Entscheidung vorbehalten!

 Haftungsbeschränkung:

Aus der Infrastruktur der bereisten Länder ergeben sich verschiedene Risiken. Das heißt, daß nicht überall Tankstellen, Werkstätten und sonstige Versorgungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen.kann keine Haftung übernommen werden für Personen- oder Sachschäden, Verzögerungen, Mehrkosten, Beeinträchtigungen von Urlaubsfreuden, Programmänderungen o.Ä., soweit höhere Gewalt, Behördenwillkür od. andere nicht vorhersehbare Umstände wie Unfall, Krankheit, Autopannen, Fahrzeugausfall u. dergl. die Ursachen sind. Die Bike- Berg- oder Klettertouren erfolgen jeweils auf eigene Verantwortung und eigenes Risiko.

Die vertragliche Reiseveranstalterhaftung ist für Schäden, die nicht Körperschäden sind, auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, sofern ein Schaden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt ist. Die Sektion München ist nicht Veranstalter, nur Vermittler der Reise. Die Teilnahme geschieht daher auf eigenes Risiko und eigene Verantwortung! Die Teilnehmer verzichten bei eventuellen Schäden auf jeden

Haftungsanspruch gegenüber den anderen Teilnehmern und dem Leiter der Reise. Mit der Teilnahme an der Reise erkennen die Teilnehmer diese Vereinbarungen an.

Für die Reise bestehen folgende Versicherungen:

Nun wünsche ich Euch noch einen GUTEN RUTSCH INS NEUE JAHR und viel Spass bei den Vorbreitungen für die Reise!

G.Piller